Titelbildgrafik

APROPOS PFERD 2019     03.-06. OKT. 2019

 

Apropos Pferd 2018:

2.000 Hufe und 60.000 Beine beim Pferde-Event des Jahres

Edle Vollblüter, sportliche Turnierpferde, entzückende Ponys, kräftige Friesen, wendige Westernpferde und viele andere Rassen zeigten sich am „Red Carpet“ der „Apropos Pferd“, die vom 4. bis 7. Oktober in der Arena Nova über die Bühne ging.

500 Pferde sorgten für Furore und 240 Aussteller präsentierten die neusten Trends rund um das Pferd. Fast 30.000 Pferdefans ließen es sich nicht nehmen, das Highlight des Jahres zu erleben. Es ist zur Tradition geworden, dass das internationale Springturnier im Rahmen der „Apropos Pferd“ stattfindet, ein spektakuläres Event, das alljährlich volle Tribünen garantiert. Es wurde in bewährter Weise von Familie Rösch und dem engagierten Team des RC Bad Fischau-Brunn organisiert. Den „Großen Preis SPORT.LAND. Niederösterreich“ entschied Sabrina Berger (D) mit einem großartigen Ritt für sich. Um dem internationalen Nachwuchs die gebührende Aufmerksamkeit zu geben, war erstmals eine Vorrunde des EYCUP - „European Youngster Cup“ - für internationale Reiter unter 25 Jahren in der Arena Nova zu Gast. Aber auch das bereits traditionelle VAMED Pony Tour und die NÖN Führzügelklasse powered by EQUIVA waren Anziehungspunkte für alle Pferdeliebhaber.

Die neuesten Trends
Beim Durchstreifen der 4 Hallen und des Freigeländes wurden den Besucher viele Innovationen in puncto Pferdesport, -zucht, -fütterung und Haltung geboten. 240 Aussteller zeigten, welche Neuerungen in all diesen Bereichen zur Auswahl stehen, das Angebot reichte von Basics, wie dem richtigen Zaumzeug, über spezielle Behandlungen bei Erkrankungen bis hin zu Techniken und „Wellness“ zum Wohle des Vierbeiners.

The Show must go on
Ungeduldig erwartet wird alljährlich von Groß und Klein das bunte Showprogramm. Auch bei der 27. „Apropos Pferd“ gab es kaum freie Plätze, denn Darbietungen, wie etwa des „Drumatical Theatre and Domino Blue“, der internationale Vierspännerfahrer Christian Schlögelhofer, Stunts und Westernreiterei, aber auch die entzückenden Ponys von Barbara Simon oder die Pferde der Niederösterreichischen Islandpferdevereinigung zogen die Besucher in ihren Bann.

Für Pferdeliebhaber, die nach einem eigenen Pferd Ausschau hielten, wurde einiges geboten: elegante heimische oder außergewöhnliche Pferderassen, wie Achal Tekkiner, bis hin zu Andalusiern präsentierten sich in einer Schau der Superlative.

Erinnerungsfotos
Ein besonderer Magnet war die heuer erstmals aufgestellte Fotobox, bei der sich Besucher in originelle Outfits hüllen konnten und mit „pferdischen“ Utensilien bestückt fotografieren lassen konnten. Die mit „Apropos Pferd“ gebrannten Bilder sind für viele Besucher nun eine tolle Erinnerung an die „Apropos Pferd 2018“.

Abgerundet wurde das Programm von zahlreichen Fachvorträgen und Präsentationen, wie etwa vom Team Parelli mit Martin Lasser, sowie von Vorführungen mit Alpakas, Schafen, Ziegen und Hunden. Ein buntes Programm, das keine Wünsche offen ließ.

Alle Informationen und Ergebnisse zum Springturnier unter:
www.csi-arenanova.at